Thailand

Mit allen Sinnen geniessen

Mit allen Sinnen geniessen

Amazing Thailand

Über 130 Hotels, mehr als 100 Rundreisen, Reisebausteine, Touren und Ausflüge in Asien unter sowie Reisemagazin mit rund 70 Inspirationen, Reisevorschlägen und Tipps für eine gelungene Reise.

Bangkok 21.21 Uhr am 29.09.2022
Zeit Berlin plus 5 Stunde(n)
Anreiseab 11 Flugstunden
RegionSüdostasien
Webwww.thailand-tourismus.net
Hotelswww.thailand-tourismus.de
Reisenwww.thailand-tourismus.com
Blogwww.thailand-tourismus.org

Die landschaftliche Vielfalt von Thailand wird im Wesentlichen von vier das Relief bestimmenden Faktoren geprägt: die Ausläufer der Faltengebirge des südöstlichen Himalaja, die durch zahlreiche Flüsse und Kanäle zerschnittenen Anschwemmungsebenen, wellige Hügellandschaften sowie die Küstenzonen mit ihren zahlreichen Mangrovensümpfen und vorgelagerten Inseln.

Highlights

Bangkok wird in vielen Reiseführern auch die Stadt der Tempel und Paläste genannt. Wenn man mit dem Skytrain die Stadt durchquert, vom Golden Mount aus den Blick über die Altstadt schweifen lässt oder bei einem Cocktail in einer der Skybars das Panorama geniest wird man dieser Aussage nicht widersprechen können. Jeder Besucher von Thailand hat seine eigenen Bangkok Reisetipps zur Hand doch neben dem Grand Palace herrscht sicherlich Einigkeit, dass Wat Pho, Vimanmek Palast, Jim Thompson House sowie Chinatown, Siam Square und der Chatuchak Wochenendmarkt zu den Höhepunkten von Bangkok gehören.

Hua Hin ist heute ein familienfreundlicher Badeort, der höchsten Ansprüchen gerecht wird. Hier stehen Ruhe und Entspannung im Vordergrund. In der näheren Umgebung sind mehrere Golfplätze angesiedelt. Auch in den Regenmonaten Oktober und November fallen kaum mehr als zweihundert Millimeter Niederschlag. Eine geringe Menge verglichen mit den über vierhundert Millimeter Regen, die man beispielsweise im September auf Phuket erwarten kann.

Eines der beliebtesten Reiseziele in Thailand ist Phuket, die Perle der Andamanen See. Noch vor wenigen Jahren schöpfte die größte Insel in Thailand ihren Reichtum aus dem Zinnabbau. Überall auf Phuket verstreut findet man noch heute Zinngruben und die Villen der reichen Zinnbarone. In neuerer Zeit hat jedoch der Tourismus den Zinnabbau als Haupteinnahmequelle abgelöst. Phuket fasziniert den Urlauber durch seine Vielfalt. Hier findet nahezu jeder Urlauber alles, was er sich auf einer tropischen Insel wünscht. Es gibt einsame Strände und touristische Hochburgen mit pulsierendem Strand- und Nachtleben, das keine Wünsche offen lässt.

Die Küste bei Surat Thani trägt auch den Beinamen Küste der Hundert Inseln: Die Größte und wohl auch bekannteste unter ihnen ist Koh Samui, die Insel der Kokosnüsse. Viele wunderschöne Inseln, die meisten unbewohnt, befinden sich in den Gewässern des Golf von Thailand rund um Koh Samui liegt im südlichen Teil des Golfs von Siam und ist somit recht gut vor dem feuchten Südwestmonsun geschützt, der der Westküste des Königreichs heftige Regenfälle und Stürme beschert. Wenn, während des europäischen Sommers, in Phuket und Krabi die Nebensaison eingeläutet wird, beginnt in Koh Samui die zweite Hauptsaison. Besonders die Strände im Norden und Osten der Insel sind, da im Windschatten der Berge gelegen, ideale Reiseziele. Wenn in den Monaten November bis März der kühlere Nordost Monsun beginnt und die Bademöglichkeiten an den nördlichen Stränden einschränkt, so sind die Strände der West- und Südküste beliebte Rückzugsgebiete für Ruhesuchende. Surat Thani.

Die Gebirgslandschaften im Norden von Thailand (nördlich des 17. Breitengrads), deren Berggipfel im Mittel bei rund 1.600 Meter liegen, aber auch Höhen von deutlich über 2.000 Meter erreichen können, bei ausgeprägten Höhenunterschieden (Chiang Mai 300 Meter), werden geprägt von fruchtbaren Tälern, die zugleich als Leitlinie für die Zuflüsse des Menam Chao Praya, der größte Fluss von Thailand, dienten. Markante Silhouetten bilden die bizarr zerklüfteten Kalkgebirge wie zum Beispiel der bekannte Doi Chiang Dao (2.182 Meter ü.d.M.) in der Nähe von Chiang Mai, Zentrum des Nordens und zweitgrößte Stadt Thailands, in dessen weit verzweigtem Höhlensystem sich zahlreiche Kultorte buddhistischer Pilger befinden. Die äußerst fruchtbaren Becken und Täler und Auen werden intensiv bewässert und stehen einer extensiven Landwirtschaft zur Verfügung.

Mehr zu Thailand erfahren

Weitere Reiseziele in der Region «Südostasien» finden Sie hier. Alles Wissenswerte über Thailand auf unseren Reiseseiten im Web, per Kontaktformular oder gerne auch persönlich am Telefon.

Was können wir für Sie tun? Gerne erstellen wir ein für Sie kostenloses und unverbindliches Angebot für Ihre Traumreise. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

Bildnachweis: Reiseziel Thailand © Tourismus.tv